4 Minuten Lesezeit (799 Worte)

Allgemeine Platzinformationen

Es ist noch immer kein Jahr her, dass wir mit den Arbeiten am Platz begonnen haben.
Dennoch können wir uns freuen, dass wir bereits wieder 18 Bahnen bespielen können.
Für alle verständlich, kann der Endzustand der Renovierung noch nicht erreicht sein.
Wie Sie sicher bemerken, arbeiten wir ständig mit Hochdruck an der weiteren Entwicklung.
Um einen perfekten Platz zu bekommen, müssen alle Ihren Part beitragen.
Die einen durch Arbeit, die anderen durch Rücksichtnahme und Verständnis.
Deshalb erlauben wir uns, nachfolgend auf einige wichtige Dinge hinzuweisen, in der Hoffnung,
dass sie beachtet werden und auf Verständnis treffen.

Abschläge:
Auf den vorderen Abschlägen, die ja, wie bekannt erst 2019 in Angriff genommen wurden,
ist der Untergrund noch sehr weich. Deshalb kann derzeit das Gras noch nicht auf die gewünschte Länge gekürzt werden und es muss mit Hand-Mähern bearbeitet werden, da die großen Aufsitzmäher im Moment großen Schaden anrichten würden.
Bezüglich des Verhaltens der Golfspieler hier einige Bitten, die eigentlich selbstverständlich sein sollten:
Machen Sie keine Probeschläge auf den Abschlägen.
(was übrigens ein grober Etikette Verstoß ist)
Lassen Sie Ihren Trolley auf dem Weg stehen und nehmen Sie ihn nicht mit auf den Abschlag und auch nicht direkt an den Abschlag.
Spielen Sie doch spaßeshalber auch einmal von den anderen, gesteckten, Abschlägen und nicht immer nur von Gelb oder Rot. Dadurch verteilt sich die Belastung der einzelnen Abschlagsbereiche und bietet Ihnen eine Abwechselung.

Greens:

Bitte bessern Sie unbedingt Ihre Pitch Marken sorgfältig aus. Gerade weil der Aufbau der Grüns sehr sensibel ist, ist es umso wichtiger.
Nicht ausgebesserte Marken brauchen sehr lange für die Regeneration. Schauen Sie sich doch einmal den Videoclip an: https://youtu.be/ML-bHlxzHBU So helfen Sie den Grüns. Wenn Sie eine von anderen Spielern hinterlassene Pitch-Marke entdecken, bessern Sie sie bitte aus.
Durch den o.e. Aufbau der Grüns ist auch das Fahnenloch sehr empfindlich.
Nehmen Sie auf jeden Fall den Ball vorsichtig und mit der Hand aus dem Loch und keinesfalls mit dem Fahnenstock oder gar mit dem Putter Kopf.
Umfahren Sie die Grüns großzügig. Bitte auch nicht ins Vorgrün fahren. (aufs Grün sowieso nicht!!!)

Bunker:
Es sind jetzt alle Bunker befüllt und somit bespielbar. Bei manchen Bunkern muss das Gras um die Bunker herum noch wachsen.
Die Optik des Grases um die Bunker ist durch die spezielle Grassorte gegeben. Dieses Gras ermöglicht, obwohl so lang, ein sehr gutes
Herausspielen. Aber nur dann, wenn es nicht plattgefahren ist durch Trolleys oder Carts. Deshalb: lassen Sie Ihr Gefährt in gebührendem Abstand zu den Bunker stehen und nehmen Sie lediglich den oder die Schläger mit in den Bunker oder in den Bunkerrand.

Bei zwei Dingen geht es nicht mehr um eine Bitte um Beachtung, sondern ist bei Fehlverhalten nicht tolerierbar und wird aufs schärfste sanktioniert.
Das erste ist die Unmöglichkeit, mit dem Trolley zwischen Grün und Bunker hindurch zu fahren.
Das zweite, die Bunker nicht von der flachen Seite zu betreten, sondern von oben die Bunkerkanten zu ruinieren.
Sollten Sie ein solches Fehlverhalten bei anderen Golfern bemerken, bitten wir um Meldung im Sekretariat.

Beregnung:
Die Beregnung der Grüns funktioniert in der Zwischenzeit optimal.
Bei den Abschlägen und auf den Fairways wird noch angepasst und feinjustiert.
Einige Regner wurden noch ergänzt, Düsen angepasst etc.
Die verschiedenen Bodenqualitäten, die z.T. neu eingebracht worden sind, erfordern einen unterschiedlichen Wasserbedarf.
Insgesamt ist die Platzmannschaft hier auf einem guten Wege und die Fortschritte sind erkennbar.

Putting-Green:
Leider haben uns kurz nach der neuen Einsaat Tiere das Putting Green teilweise ruiniert. An den Stellen, an denen sie herumgetobt sind, ist der Graswuchs noch etwas hinterher.
Laut Greenkeeper sollten wir aber Mitte August mit der Inbetriebnahme rechnen können.

Bahnen A+ B ,Kurzplatz und Driving Range:
Während der Bauphase sind beide Bereiche mit Pflege und Betreuung zu kurz gekommen.
Seit dieser Woche arbeitet die Platzmannschaft auch hieran wieder. Eine Verbesserung sollte bald sichtbar sein.

Desweiteren bitten wir, allgemein noch folgendes zu beachten:
Wir befinden uns noch in der Wachstumsphase.
Deshalb wird weiterhin verstärkt noch bewässert, gedüngt und gemäht.
D.h. es muss auch während des normalen Spielbetriebes diesbezüglich gearbeitet werden.
Die Beregnungsanlage kann jederzeit starten. Bitte nicht erschrecken!
Die Arbeiten am Platz haben absoluten Vorrang.
Nehmen Sie bitte Rücksicht auf die Arbeiter und lassen Sie einfach mal einen Schlag aus, wenn Sie auf einen Arbeiter in Aktion treffen.
In den frühen Morgenstunden werden die Grüns von Hand gemäht, weil es noch nicht mit großem Gerät möglich ist.
Dieses kann nur ohne Unterbrechung dieser Arbeit geschehen.
Bitte spielen Sie in diesem Falle das Grün nicht an und bringen Sie die Arbeiter nicht in Gefahr.
Wir sind in der Schlussphase der Sanierung:
Helfen Sie durch Ihr rücksichtsvolles Verhalten mit, dass das Vorhaben zu einem guten Ende gebracht werden kann.
Ein außergewöhnlicher Platz in einem Top Zustand wird der Lohn hierfür sein.
Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung.

Axel Rohr
Vorstand Platz

Monatsplan August
Monatsplan Juli 2019

Ähnliche Beiträge

  • Adresse
  • Golf-Club Pfalz e.V.
  • Im Lochbusch
  • 67435 Neustadt-Geinsheim

Wetter Jetzt